Termine

18.10.

UniNEtZ Karussell

  • Ort: Zoom
  • Datum: 18.10.2024, 09:00 – 12:00

Das UniNEtZ Karussell ist ein Format, das alle UniNEtZ Beteiligten einlädt, sich zu verschiedenen Themen auszutauschen. Jede/r kann Slots zu gewünschten Themen anbieten. Die Anmeldung eines Slots bitte an koordination@uninetz.at senden.

10.10.

2nd Transatlantic Symposium on Sustainable Development in Higher Education

  • Ort: Hasselt, Belgien
  • Datum: 10. – 11.10.2024

The Symposium will mobilise the scientific communities in North America and in Europe working on matters related to sustainable development in higher education and foster a greater dialogue among them. Mehr Informationen finden Sie hier. Um Anmeldung wird gebeten.

30.9.

UniNEtZ-Abschlussveranstaltung

  • Ort: Salzburg
  • Datum: 30.09. – 01.10.2024

Die zweite Projektphase neigt sich dem Ende zu. Bei der UniNEtZ-Abschlussveranstaltung am 30.09. und 01.10. am Mozarteum in Salzburg wollen wir gemeinsam auf die Projektphase zurückschauen und gleichzeitig gespannt einen Blick in die Zukunft wagen. Weitere Informationen folgen!

25.9.

k3-Kongress zu Klimakommunikation

  • Ort: Graz
  • Datum: 25. – 26.09.2024

Vom 25.-26.09.2024 findet in Graz der nächste k3-Kongress für Klimakommunikation statt. Mehr Informationen finden Sie hier.

22.9.

Summit of the Future: Multilateral Solutions for a Better Tomorrow

  • Datum: 22. – 23.09.2024

The Summit is a high-level event, bringing world leaders together to forge a new international consensus on how we deliver a better present and safeguard the future. It will take a look at the "how" – how do we cooperate better to deliver on the above aspiration and goals? How do we better meet the needs of the present while also preparing for the challenges of the future? More informations may be found here.

19.9.

Fachtagung "Demokratie & Kompromiss"

  • Ort: Darmstadt, Deutschland
  • Datum: 19. – 21.09.2024

An Orten, an denen sich Menschen begegnen, treffen auch Meinungen, Herausforderungen und Konflikte aufeinander. Politisch wird es nicht erst „in der Politik“, sondern in Räumen von Privatem, Beruflichem und der Freizeit. Um eben jene Konflikte und Kompromisse, inmitten zunehmender Dynamiken und schärferer Politisierung lösen zu können und das gemeinsame Miteinander zu stärken, setzen wir uns mit Kompromissen als wenig beforschte Konfliktlösungsstrategie auseinander. Mehr Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

13.9.

UniNEtZ Karussell

  • Ort: Zoom
  • Datum: 13.09.2024, 09:00 – 12:00

Das UniNEtZ Karussell ist ein Format, das alle UniNEtZ Beteiligten einlädt, sich zu verschiedenen Themen auszutauschen. Jede/r kann Slots zu gewünschten Themen anbieten. Die Anmeldung eines Slots bitte an koordination@uninetz.at senden.

9.9.

World Symposium on Climate Literacy

  • Ort: Manchester, UK
  • Datum: 09. – 11.09.2024

Climate change literacy is crucial as it may empower individuals and communities with the knowledge to understand the impacts of climate change, the underlying science, and the strategies needed for mitigation and adaptation. The Symposium aims to provide a platform for researchers, practitioners and educators engaged with climate literacy to exchange their knowledge and perspectives. It also aims to offer a valuable platform to enable climate literacy providers and users from the Americas, Asia-Pacific, Europe, Africa and the Middle East regions to depeen their knowledge on the topic and enhance networks. The theme of the Symposium, "Combining the Theory and Practice of Climate Change Literacy” reflects the intention to offer participants an opportunity to present what they are doing, both in research and reflections on climate literacy principles, and their implementation in practice. More informations may be found here.

19.8.

BNE-Sommerakademie

  • Ort: Reichenau an der Rax, Niederösterreich
  • Datum: 19. – 21.08.2024

Unter dem Titel „Wandel:Fähigkeit. Transformative Bildung für eine nachhaltige Entwicklung“ rücken wir die Inner Development Goals (IDGs) ins Zentrum der Workshops und Vorträge und befassen uns damit, wie wir zuversichtlich auch angesichts vieler Krisen für eine nachhaltige Zukunft agieren können. Mehr Informationen finden Sie hier. Um Anmeldung wird gebeten.

14.7.

Klima Biennale Wien

  • Datum: 05.04. – 14.07.2024

Interdisziplinär, niederschwellig und interaktiv: So präsentiert sich die erste Wiener Klimabiennale. Das innovative Klimakunstfestival startet am 5. April und endet am 14. Juli. 100 Tage lang geht es um das Potenzial von Kunst, Design, Architektur und Wissenschaft im Hinblick auf eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft und die gesellschaftlichen Auswirkungen des Klimawandels. Die von den Abteilungen Klima, Kultur und Wirtschaft der Stadt Wien initiierte Biennale wird vom KunstHausWien organisiert. Dank mehr als 60 KooperationspartnerInnen deckt sie das gesamte Stadtgebiet ab. Weitere Informationen finden Sie hier. Im Rahmen der Biennale findet von 9. bis 11. Mai eine von SchülerInnen gestaltete Pop-up-Ausstellung statt, die aus dem CCCA-Projekt „Klima, Kunst und Wissenschaft - gemeinsam aktiv“ hervorgegangen ist.

10.7.

11th European Conference on Positive Psychology in Innsbruck

  • Ort: Innsbruck
  • Datum: 10. – 13.06.2024

Join us for the 11th European Conference on Positive Psychology and share your contributions to the field of positive psychology. The conference aims to underscore the interconnectedness of human existence and explore the application of the science of well-being for collective flourishing. More informationen may be found here.

10.7.

Change Maker Retreat

  • Datum: 10. – 14.07.2024

Du engagierst dich leidenschaftlich für eine bessere Zukunft? Du brennst für das, was du tust und versuchst, einen positiven Beitrag in der Welt zu leisten? Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass einem das auch mal zu viel werden kann und man sich leicht überarbeitet. ​Damit dir so schnell nicht die Puste ausgeht, findet von 10.-14. Juli 2024 der Change Maker Retreat statt! Das ist deine Gelegenheit, wieder richtig aufzutanken, dich neu auszurichten und in gleichgesinnter Gemeinschaft Kraft für deine Projekte zu schöpfen. Mehr Informationen & Early Bird Tickets hier.

5.7.

5th International Conference on Recycling and Reuse

  • Ort: Istanbul, Türkei
  • Datum: 05. – 06.07.2024

Mehr Informationen zur Konferenz finden Sie hier.

1.7.

Perspektiven eines wissenschaftlichen Arbeitprogramms zum sozialen und ökologischen Umbau

  • Ort: Institut für Politikwissenschaft (Universitätsstraße 7/2, 1010 Wien)
  • Datum: 02.07.2024, 09:30 – 16:15 Uhr

Die Arbeiterkammer Wien und das Institut für Politikwissenschaft der Uni Wien organisieren einen Workshop, um Anforderungen eines wissenschaftlichen Arbeitsprogramms zum sozialen und ökologischen Umbau auszuloten. Im Mittelpunkt sollen dabei die Lohnabhängigen in all ihren Lebens- und Interessenslagen stehen. Um Anmeldung bis spätestens 23. Mai per Mail an max.knapp@akwien.at wird gebeten. Mehr Informationen finden Sie hier.

26.6.

2nd Global Transdisciplinarity Conference

  • Ort: UWK Krems
  • Datum: 26.06. – 30.06.2024

Im Rahmen der 2nd Global Transdisciplinarity Conference werden auch Veranstaltungen an der UWK Krems stattfinden. Es wird dabei um folgende Themen gehen: Urban Living Labs, Legal Basis for the Establishment of Nature-human Protection Zones, Floods: their drivers and complex consequences und The Role of Institutions of Research & Education in a (Poly-)Crisis World. Mehr Informationen finden Sie hier.

12.6.

Klima- und Care-Arbeitskrise gemeinsam verändern

  • Ort: Café Phönix, Münzgrabenstrasse 103, 8010, Graz
  • Datum: 12.06.2024, 10:00 – 14:00 Uhr

Frauen leiden stärker als Männer unter den Folgen der Klimakrise. Gleichzeitig gibt es geschlechtsbezogene Unterschiede sowohl in der Klimabilanz als auch bei den bevorzugten Lösungen. Das ist mehrfach wissenschaftlich belegt. Geschlechtergerechtigkeit als Genesungsprogramm für unsere von der Klimakrise geschüttelte Welt ist eine daraus abgeleitete Empfehlung verschiedener Think Tanks. Ohne Geschlechtergerechtigkeit, keine Klimagerechtigkeit. In einem Workshopformat werden die Grundlagen zu den Zusammenhängen Klima und Geschlecht dargestellt und/oder aufgefrischt. Unkostenbeitrag: 15,00 €. Um Anmeldung bis Montag, 27. Mai wird gebeten.

10.6.

Workshop der CCCA AG Sozial-ökologische Transformation

  • Ort: BOKU University
  • Datum: 10.06.2024, 16:00 – 18:00 Uhr

Der Workshop findet zum Thema "Lehre zu Kompetenzen tranformativer Forschung – universitätsübergreifender Austausch" statt und beschäftigt sich mit folgenden Fragen: Welche transformativen Forschungskompetenzen, Skills, Expertise, Haltungen, Methoden vermitteln wir in unseren Lehrveranstaltungen/Modulen/Studienprogrammen? Wie gestalten wir den Lehr-/Lernprozess? Auf welche Ressourcen greifen wir zurück – welche Ressourcen können wir gemeinsam aufbauen?

10.6.

klimaaktiv Konferenz

  • Ort: Orangerie Schönbrunn & Apothekertrakt, 1130 Wien, Eingang: Schlossstraße
  • Datum: 10.06.2024, 10:00 – 18:00 Uhr

Die klimaaktiv Jahreskonferenz 2024 ist zugleich das 20-jährige Jubiläum von Österreichs größter Klimaschutzinitiative. Unter dem Motto „Mittendrin in der Energie- und Mobilitätswende“ werden wir sowohl gemeinsam auf das Erreichte zurückschauen als auch einen Blick in die Zukunft wagen. Denn eines ist sicher: Die Herausforderungen und der Bedarf für eine Initiative wie klimaaktiv sind über die Jahre nicht geringer geworden, im Gegenteil!

6.6.

SDGVisionPath - Pfade in eine nachhaltige Zukunft erforschen und gestalten

  • Ort: BOKU, Ilse-Wallentin-Haus, Seminarraum ILWA-EG2
  • Zeit: 06.06.2024, 13:30 – 17:30 Uhr

Das ACRP Projekt SDGVisionPath, das im Zuge von UniNEtZ I Kooperationen entstanden ist, lädt alle Interessierten herzlich zum letzten Stakeholderworkshop ein, um gemeinsam ein Maßnahmenpaket für die Erreichung von SDG 1 & 10, SDG 8 und SDG 13 und darüber hinaus zu diskutieren, zu schnüren und zu empfehlen. Mehr Informationen finden Sie hier. Um Anmeldung an kontakt@visionpath.at bis zum 28. Mai wird gebeten.

24.5.

Lange Nacht der Forschung

  • Datum: 24.05.2024, 17:00 – 23:00 Uhr

Mitmachen, Staunen, Entdecken! Die Lange Nacht der Forschung lädt am 24. Mai von 17 bis 23 Uhr wieder dazu ein, sich von Wissenschaft und Forschung begeistern zu lassen. Unsere Partner-Unis, Forschungseinrichungen und Unternehmen stellen einen Abend lang innovative Forschungsaktivitäten und zukunftsweisende Technologien auf verständliche Weise vor. Der Eintritt ist frei.

22.5.

Thinking-Hands: Was kann Kunst?

  • Ort: Anton-von-Webern-Platz 1, 1030 Wien
  • Datum: 22.05.2024, 17:00 – 20:00 Uhr

Die Lectures for Future @ mdw im Sommersemester 2024 sind bereits gestartet! Sie sind offen für Studierende, Mitarbeitende und interessierte Personen und beschäftigen sich mit dem Zusammenhang von Kunst, Wissenschaft und dem Themenkomplex einer nachhaltigen Entwicklung. Katrin Funcke (Illustratorin), Stephanie Guse (Künstlerin und Kunstphilosophin), Kristina Heldmann (Kinderbuchillustratorin und Autorin) veranstalten den Thinking-Hands-Workshop, der im Rahmen des Festivals KlangBildKlang stattfinden wird, und nach dem Potenzial von Kunst und wie künstlerische Gestaltungsprozesse und Praxen zum gesellschaftlichen Wandel beitragen können fragt.

17.5.

UniNEtZ Karussell

  • Ort: Zoom
  • Datum: 17.05.2024, 09:00 – 12:00

Das UniNEtZ Karussell ist ein Format, das alle UniNEtZ Beteiligten einlädt, sich zu verschiedenen Themen auszutauschen. Jede/r kann Slots zu gewünschten Themen anbieten. Die Anmeldung eines Slots bitte an koordination@uninetz.at senden.

15.5.

Abschlussveranstaltung "Learning Analytics"

  • Ort: Graz
  • Datum: 15.05.2024

Die Veranstaltung greift das Thema Learning Analytics an Hochschulen auf und möchte diese aus verschiedensten Perspektiven diskutieren. Mehr Informationen finden Sie hier. Die Anmeldung ist erforderlich bis 1. Mai 2024.

6.5.

UniNEtZ Zukunftsdialog

  • Ort: Naturhistorisches Museum, Wien
  • Datum: 06.05.2024, 16:00 – 21:00 Uhr

UniNEtZ lädt herzlich zum UniNEtZ-Zukunftsdialog ein! Der transdisziplinäre Dialog mit Entscheidungsträger:innen ist zentral, um die nachhaltige Transformation in Österreich voranzubringen. Anknüpfend an die Kooperation mit dem österreichischen Parlament soll der UniNEtZ-Zukunftsdialog Impulse setzen, wie die Umsetzung der SDGs in Österreich nach aktuellem Forschungsstand gelingen kann. Mit der Präsentation unserer UniNEtZ-Zukunftsbausteine schaffen wir ein konkretes Angebot zur Unterstützung von Entscheidungsfindungsprozessen im Sinne einer sozial-ökologischen Transformation. Interessensbekundungen zur Teilnahme bitte an dialog@uninetz.at übermitteln. Der Eintritt ins Museum ist nur mit Anmeldung möglich!

26.4.

GAIA Jahrestagung: Impactful organizations

  • Ort: Eberswalde, Deutschland
  • Datum: 26. – 27.04.2024

Im Feld der Nachhaltigkeitswissenschaften ist eine wachsende Zahl von Hochschulen und außeruniversitären Forschungsinstitutionen, die sich als Wegbereiter:innen, Begleiter:innen und Impulsgeber:innen einer Nachhaltigkeitstransformation verstehen, sichtbar und entsprechend ihr eigenes Tun reflektieren. Eine zentrale Herausforderung scheint es dabei zu sein, die eigene Rolle im Spannungsfeld zwischen wissenschaftlicher Exzellenz und gesellschaftlicher Relevanz zu finden und zu definieren. Im Mittelpunkt steht dabei die Fragen, welchen Impact solche Institutionen erreichen wollen und können, wie dieser messbar gemacht wird und wie sich Anreizsysteme entwickeln lassen, um eine Orientierung auf gesellschaftliche Wirksamkeit zu fördern.

Im Rahmen der Jahrestagung soll diesen Fragen gemeinsam nachgegangen werden. Mehr Informationen finden Sie hier.

24.4.

Die Klimakrise & ihre Lösungen

  • Ort: Stockwerk Jazz (Jakominiplatz 18, 8010 Graz)
  • Datum: 24.04.2024, 18:30 Uhr

Wir laden zu unserem Infoabend im Stockwerk Jazz ein. Gemeinsam wollen wir über die aktuellen Herausforderungen der Klimakrise diskutieren und über Lösungen sprechen. Lass uns gemeinsam aktiv werden und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten! Für Klimaschutz als Grundrecht in der österreichischen Verfassung. Um Anmeldung wird gebeten. Weitere Informationen sind hier zu finden.

15.4.

Darmstädter Tage der Transformation 2024

  • Ort: Darmstadt, Deutschland
  • Datum: 15. – 19.04.2024

Innerhalb von fünf Tagen finden 15 Veranstaltungen – darunter Workshops, Vorträge und Dialog-Foren – auf dem Schader-Campus statt. Gemeinsam mit Fachleuten aus Wirtschaft, Verbänden, Gewerkschaften, Wissenschaft, Politik, Zivilgesellschaft und Kommunen wird intensiv an zukunftsfähigen Ideen gearbeitet, zum Beispiel aus den Bereichen Ausbildung, Bauen, Mobilität, Design, Kreislaufwirtschaft, Künstliche Intelligenz, regenerative Energien oder Förderwesen für Nachhaltigkeit. Weitere Informationen finden Sie hier.

12.4.

UniNEtZ Karussell

  • Ort: Zoom
  • Datum: 12.04.2024, 09:00 – 12:00

Das UniNEtZ Karussell ist ein Format, das alle UniNEtZ Beteiligten einlädt, sich zu verschiedenen Themen auszutauschen. Jede/r kann Slots zu gewünschten Themen anbieten. Die Anmeldung eines Slots bitte an koordination@uninetz.at senden.

2.4.

24. Österreichischer Klimatag

  • Ort: TU Wien
  • Datum: 02. – 04.04.2024

Das Climate Change Centre Austria (CCCA), gemeinsam mit der Technischen Universität Wien (TU Wien), freut sich, Sie zum 24. Österreichischen Klimatag einladen zu dürfen! Dieser findet von 02. bis 04. April 2024 in den Räumlichkeiten der Technischen Universität Wien statt. Mehr Informationen finden Sie hier.

8.3.

UniNEtZ Karussell

  • Ort: Zoom
  • Datum: 08.03.2024, 09:00 – 12:00

Das UniNEtZ Karussell ist ein Format, das alle UniNEtZ Beteiligten einlädt, sich zu verschiedenen Themen auszutauschen. Jede/r kann Slots zu gewünschten Themen anbieten. Die Anmeldung eines Slots bitte an koordination@uninetz.at senden.

6.3.

Interaktive Plakatausstellung zum Weltfrauentag

  • Ort: Universität Innsbruck, Agnes-Heller-Haus
  • Datum: 06.03.2024, 11:30 Uhr

Am 6. März findet eine interaktive Plakatausstellung zum 8. März statt – dem sog. Weltfrauentag, der in seiner politischen Bedeutung international als feministischer Kampftag begangen wird. Die Plakatausstellung an der UIBK ermöglicht es sich im Rahmen des UniNEtZes nicht nur inhaltlich mit Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen, sondern auch die erarbeiteten Inhalte nachhaltig zu nutzen, sie in unterschiedlichen Kontexten zu beleuchten und neu auszuloten. Im gegebenen Fall geht es um Aspekte der sozialen Dimension von Nachhaltigkeit und das nachhaltige Entwicklungsziel Geschlechtergleichstellung (SDG 5) – am Beispiel der von Kommunikationsdesignerin Elisabeth Kopf angefertigten SDG 5-Plakate, die im Dezember 2022 bereits im österreichischen Parlament präsentiert wurden. Ziel der interaktiven Plakatausstellung ist es, Interaktion in der Öffentlichkeit zu ermöglichen und dadurch Teilnehmer:innen gleichermaßen wie spätere Passant:innen zum Nachdenken anzuregen.

5.3.

Earth4All in Österreich: Kehrtwende Ungleichheit

  • Ort: Unipark Nonntal Salzburg (Hörsaal Agnes Muthspiel)
  • Datum: 05.03.2024, ab 16:00 Uhr

Die Veranstaltung zur Kehrtwende "Ungleichheit" findet an der Universität Salzburg in Kooperation mit der FH Salzburg, der Universität Mozarteum und UniNEtZ statt. Unter dem Titel “Die Ungleichheitskehrtwende: Dividenden teilen“ beschreibt der neue Club of Rome- Bericht die Probleme der wirtschaftlichen Ungleichheit, die Hebel, die zu einem Giant Leap zu mehr Gleichheit führen würden, sowie Hürden und Hindernisse auf diesem Weg. Nach einer hochrangigen Keynote aus dem Umfeld des internationalen Club of Rome folgt eine Diskussion mit Expert:innen, Stakeholder:innen und Praktiker:innen zu diesem Themenfeld darüber. Anmeldung und nähere Infos zum Programm finden Sie hier.

28.2.

the flourishing society

  • Ort: Café Merkur, Wien
  • Datum: 28.02.2024, 19:00 Uhr

Beim 4. Stammtisch dreht sich unter dem Motto "Zukunftsgschichtldruckerei" alles um das Erzählen von Geschichten.

Es werden Geschichten gesucht, die den Mut wecken, sich eine lebenswerte Zukunft vorzustellen; die deutlich machen, dass ein gutes Leben im Hier und Jetzt zu finden sein kann; die von Gemeinschaft und unserer Verbindung im Ökosystem erzählen und die zeigen, dass Menschen motiviert sind, am Wohl anderer beizutragen. Mehr Informationen finden Sie hier.

28.2.

Transformationsstreit: Tourismus in Tirol

  • Ort: Die Bäckerei — Kulturbackstube, Innsbruck
  • Datum: 28.02.2024, 19:00 Uhr

Beim Transformationsstreit geht’s - wie der Name schon sagt - um gesellschaftlichen Wandel und um Konflikt. Wir holen uns die wichtigen Fragen der Transformation aufs Parkett und bringen die Diskrepanzen zum Tanzen. Tourismus ist Leitindustrie in Tirol. Tourismus ist auch Identifikation, Stolz auf die schöne Landschaft, Blechlawine, Piefke Saga und Lebensgrundlage für viele Täler. In Zeiten des Klimawandels und der Nachhaltigkeit muss Tourismus sich verändern. Aber wie? In welche Richtung? Was wollen wir aus- was abbauen? Darüber diskutieren Karin Seiler, Geschäftsführerin der Tirol Werbung und Christian Baumgartner, Professor für Nachhaltigen Tourismus an der FH Graubünden. Weitere Informationen finden Sie hier.

16.2.

UniNEtZ Karussell

  • Ort: Zoom
  • Datum: 16.02.2024, 09:00 – 12:00

Das UniNEtZ Karussell ist ein Format, das alle UniNEtZ Beteiligten einlädt, sich zu verschiedenen Themen auszutauschen. Jede/r kann Slots zu gewünschten Themen anbieten. Die Anmeldung eines Slots bitte an koordination@uninetz.at senden.

14.2.

18. Symposium Engergiezukunft

  • Ort: TU Graz
  • Datum: 14. – 16.02.2024

Das Symposium wird vom Institut für Elektrizitätswirtschaft und Energieinnovation der TU Graz gemeinsam mit den Mitveranstaltenden Österreichischer Verband für Elektrotechnik, Oesterreichs Energie und dem österreichischen Nationalkomitee des Weltenergierates organisiert. Über 230 kompetente Vortragende und ca. 700 Teilnehmende aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verwaltung diskutieren neueste Erkenntnisse und Problemlösungen zu verschiedensten Themen. Mehr Informationen finden Sie hier.

26.1.

Exhibition & Symposium: This Is Not a Glacier. Thickening Description for Thinning Ice

  • Ort: Georg-Coch-Platz 2, 1010 Wien
  • Datum: 26.01.2024, 15:00 – 18:00

We welcome you to our symposium and exhibition to sit together, share observations, ask questions, and reevaluate preconceptions about the glacier’s being and our own complicity in the destruction of this landscape. More information may be found here.

12.1.

UniNEtZ Karussell

  • Ort: Zoom
  • Datum: 12.01.2024, 09:00 – 12:00

Das UniNEtZ Karussell ist ein Format, das alle UniNEtZ Beteiligten einlädt, sich zu verschiedenen Themen auszutauschen. Jede/r kann Slots zu gewünschten Themen anbieten. Die Anmeldung eines Slots bitte an koordination@uninetz.at senden.

15.12.

UniNEtZ Karussell

  • Ort: Zoom
  • Datum: 15.12.2023, 09:00 – 12:00

Das UniNEtZ Karussell ist ein Format, das alle UniNEtZ Beteiligten einlädt, sich zu verschiedenen Themen auszutauschen. Jede/r kann Slots zu gewünschten Themen anbieten. Die Anmeldung eines Slots bitte an koordination@uninetz.at senden.

6.12.

ExLibris: Zukunftsorientierte nachhaltige Stadtentwicklung

  • Ort: Darmstadt
  • Datum: 06.12.2023, 18:30 – 20:30

Innerstädtische Quartiere haben im Hinblick auf das Nachhaltigkeitsmodell einer "Stadt der kurzen Wege" hohes Potenzial. Das transdisziplinäre Autor_innen-Team des Buchs „Zukunftsorientierte nachhaltige Stadtentwicklung: eine transdisziplinäre Untersuchung am Beispiel eines innerstädtischen Quartiers“ hat sich diesem Thema aus wissenschaftlicher und praktischer Perspektive gewidmet und ist in Teilen zu Gast in der Veranstaltungsreihe ExLibris. Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

29.11.

UniNEtZ beWEGt - Hochschulen "Wir bauen Brücken - zwischen Universität und Stadt

  • Ort: Treffpunkt GeiWi Vorplatz, Campus Innrain
  • Datum: 29.11.2023, 14:00 – 16:00 Uhr

Vom 27. November 2023 bis zum 02. Dezember 2023 veranstaltet die Universität Innsbruck ihre erste Woche der Nachhaltigkeit. Mitwirkende von UniNEtZ veranstalten in diesem Rahmen einen Workshop/Dialogspaziergang über die Zukunft der Hochschulen. Ziel von UniNEtZ beWEGt ist es, konkrete Vorschläge für die Transformation von Hochschulen zu diskutieren, zu erarbeiten, weiterzutragen und erste Schritte für deren Umsetzung zu gehen und die hochschulübergreifende Zusammenarbeit zu stärken. Das gesamte Programm finden Sie hier.

27.11.

Safer Cities – Safer Public Spaces in Österreich

  • Ort: Ilse-Wallentin-Haus, Peter-Jordan-Straße 82, 1190 Wien
  • Datum: 27.11.2023, 16:00 Uhr

Im Rahmen der UN-Aktion "Orange the World", der 16 Tage gegen Gewalt an Frauen, lädt UN Women Austria in Zusammenarbeit mit der BOKU-Koordinationsstelle für Gleichstellung, Diversität und Behinderung und mit Unterstützung von UniNEtZ zur Podiumsdiskussion Safer Cities – Safer Public Spaces in Österreich ein. Weitere Informationen finden Sie hier.

23.11.

Agenda 2030-Tagung für Städte und Gemeinden | Ein Gedankenexperiment

  • Ort: Bregenz
  • Datum: 23. – 24.11.2023

In Sachen SDG-Umsetzung haben wir HALBZEIT! So wie beim Fußball wird in der Pause die 1. Halbzeit des Spiels analysiert und daraus die Taktik für die 2. Halbzeit entwickelt. Was haben wir auf dem bisherigen Weg gelernt? Was sind erfolgreiche Strategien in der Umsetzung? Welche Hebel müssen umgelegt werden, damit Transformation auf den unterschiedlichsten Ebenen gelingt? Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier.

17.11.

BNE-Online Akadmie zu Klimaschutz und Kreislaufwirtschaft

  • Ort: Online
  • Datum: 17.11.2023

Unter dem Motto „Re:create our future – Bildung für eine klimagerechte Gesellschaft“ setzt die BNE-Online-Akademie 2023 kreative Impulse, wie Zukunft neu gedacht und durch Bildung gestaltet werden kann. Auf Grund der begrenzten Plätze wird um Anmeldung unter event.umweltbildung.at gebeten.

10.10.

Health, Tourism and Climate

  • Ort: Bad Gleichenberg
  • Datum: 10. – 13.10.2023

Die Konferenz vereint einige der TOP Forscher:innen im Bereich Klimawandel und Tourismus, wie zum Beispiel Daniel Scott, Susanne Becken and Paul Peeters, aber auch im Bereich Klima, Gesundheit und Tourismus. Weitere Informationen finden Sie hier.

29.9.

3. SDG-Hub Stakeholder-Workshop

  • Ort: Zoom
  • Datum: 29.09.2023, 11:00 – 12:30 Uhr

Die LITE-Version des Visual Analytics Dashboards wird durch das Projektteam vorgestellt und Bedürfnisse und offene Fragen mit den Teilnehmenden diskutiert. Das SDGHUB Dashboard ist für zahlreiche Zielgruppen, wie Unternehmen, Medien, Start-ups, Verwaltung, NGOs oder Forschende relevant. Bringen Sie Ihre Perspektive ein, damit das SDGHUB-Dashboard zur Beantwortung von Fragestellungen aus Ihrem Arbeitsfeld optimiert werden kann! Bitte melden Sie sich über den Anmeldelink bis zum 27.09. an.

26.9.

CCCA Schreibwerkstatt

  • Ort: Innsbruck
  • Datum: 26. – 27.09.2023

Das Climate Change Centre Austria lädt wieder zur CCCA-Schreibwerkstatt für Klimaforscher:innen ein! Der Workshop "Von den Papers in die Presse" zum Umgang mit Journalist:innen und Medien findet in Kooperation mit der Redaktion von DOSSIER statt. 20 kostenlose Plätze können angeboten werden! Um Anmeldung bis 20.08. an philipp.wilfinger@ccca.ac.at wird gebeten.

17.9.

Summer School: Transdisciplinarity methods and tools for dealing with sustainability and land use conflicts

  • Ort: Berlin
  • Datum: 17. – 22.09.2023

The aim of the summer school is to gain insight into the basics and challenges of transdisciplinary research and practice.
More Information.

13.8.

Sommerakademie: Die Grosse Transformation

  • Ort: Linz
  • Datum: 13. – 19.08.2023

Gemäß dem Titel DIE GROSSE TRANSFORMATION richtet sich der Call an Nachwuchswissenschaftler_innen und kulturwissenschaftlich versierte Künstler_innen, die ein zentrales Interesse an den Kulturwissenschaften und am Leitthema haben (das Politische des Klimawandels, Perspektiven der Queer-Gender-Medien, die Transformation der Mensch-Tier-Welten und der Einfluss der Medien auf diese Kontroversen). Die IFK_Sommerakademie 2023 wird eine Tour d‘Horizon dieses gesellschaftlichen Wandels erarbeiten. Die Bewerbungsdeadline ist der 26. März 2023.

Detaillierte Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen finden Sie hier.

3.8.

Sommercamp Kulturbewusst: Räume schaffen Zugang

  • Ort: Darmstadt
  • Datum: 03. – 06.08.2023

Ein interdisziplinäres und interkulturelles Sommercamp lockt junge Menschen aus Wissenschaft oder den Anfängen der Berufstätigkeit nach Darmstadt.
Hier geht es zum Flyer des Sommercamps.

23.7.

GEM Silkway- Towards Energy Transition

  • Location: Cluj-Napoca, Romania
  • Date: 23.3 – 30.07.2023

Energy transition (i.e. the replacement of the fossil energy mix by a stable decarbonized, renewable energy mix) is a huge worldwide challenge. For the EU, that leads this process, energy transition is also a categorical imperative towards energy security. Consequently, the alignment of the public policies of the EU community on these crucial issues, with the introduction of CO2 emission rates and other strict environmental regulations, is now a reality. However, in the EU and elsewhere, there are persisting differences within and among nations and regions engaged in energy transition. A more ample and profound view of the process requires new models and a wide discussion based on technical aspects together with economic, cultural, historical and socioeconomic factors. In this moving scenario, that offers unprecedented opportunities, GEM-SILKWAY 2023 - EASTERN EUROPE Edition is ready to contribute to knowledge and dissemination.

17.7.

Sommeruni: Alternative Economic and Monetary Systems

  • Ort: Wien
  • Datum: 17.07. – 04.08.2023

Die Bewerbung für die Sommeruniversität „Alternative Economic and Monetary Systems (AEMS, 5 ECTS)“ ist ab sofort möglich! Die AEMS Summer University steht motivierten Bewerber*innen aller Studienrichtungen offen und fokussiert die Vermittlung von Alternativen zum wirtschaftlichen Status quo. Die internationalen Teilnehmer*innen beschäftigen sich mit den Grenzen des Wachstums, sowie den Instabilitäten des Finanzsystems und lernen, warum ein drastischer Systemwandel zur Stabilisierung des Weltklimas auf 1,5°C notwendig ist. Über ein interdisziplinär und holistisch orientiertes Programm lernen sie dabei verschiedene Lösungsansätze kennen.
Hier bewerben!

15.7.

Sommeruni: Green.Building.Solutions

  • Ort: Wien
  • Datum: 15.08. – 06.08.2023

Die Bewerbung für die Sommeruniversität „Green.Building.Solutions.(GBS, 7 ECTS) ist bereits möglich! In engem Austausch mit Expert_innen werden fachspezifische Inhalte zur nachhaltigen Architektur und dem ökologischen Bauen vermittelt und diskutiert. Sie richtet sich dabei vor allem an Studierende und Professionals aus der Architektur, Planung und dem Ingenieurwesen.
Das interdisziplinäre Programm beinhaltet eine Reihe an Vorlesungen und Exkursionen, sowie eine abschließende Projektarbeit.
Hier bewerben!

3.7.

Young Researcher Forum On Sustainable Biomass And Climate Change

  • Location: Venedig
  • Date: 03. – 04.07.2023

From July 3 to July 4, 2023 the Young Researcher Forum on Sustainable Biomass and Climate Change, SusBiC, will gather young researchers of all the different disciplines involved in the topic. It aims at presenting the current understanding and the current knowledge in a multidisciplinary context such as to create a common knowledge base across disciplines for enabling more interconnected approaches to solve the pressing problem.

26.6.

Kopf aus dem Sand! klimaaktiv Konferenz 2023

  • Ort: Palais Auersperg, Auerspergstraße 1, 1080 Wien
  • Datum: 26.06.2023, 10:00 – 18:00 Uhr

Trotz aktuellen Herausforderungen sich nicht entmutigen lassen, sondern neue Perspektiven entdecken und aktiv an der Gestaltung unserer Zukunft arbeiten. Die Keynote von Volker Quaschning, Professor für regenerative Energiesysteme und Wissenschaftsvermittler, zeigt, dass es bereits tragfähige Lösungen gibt, die uns dabei helfen.

21.6.

Gesellschaftliche Verantwortung in der Klimakrise

  • Ort: BOKU Wien
  • Datum: 21.06.2023, 14:00 – 18:00 Uhr

Im Rahmen dieser wissenschaftlichen BOKU Tagung wird sich kritisch mit der aktuell brennenden Frage auseinander gesetzt, wie weit die gesellschaftliche Verantwortung der Wissenschaft in Zeiten der Klimakrise reicht. Drei Vorträge beleuchten Notwendigkeit, Sinnhaftigkeit und rechtliche Rahmenbedingungen verschiedener wissenschaftlicher Aktivitäten als Antwort auf die Klimakrise. Eine prominent besetzte Podiumsdiskussion schließt die Veranstaltung ab.
Mehr Informationen sind hier zu finden.

15.6.

2. SDG HUB Stakeholder-Workshop

  • Ort: online
  • Datum: 15.06.2023, 14:50 – 15:50 Uhr

Im zweiten Stakeholder Workshop stellt das Projekt-Team die LITE-Version des Visual Analytics Dashboard vor und diskutiert Bedürfnisse und offene Fragen mit den Teilnehmenden. Das SDG HUB Dashboard ist für zahlreiche Zielgruppen, wie Unternehmen, Medien, Start-ups, Verwaltung, NGOs oder Forschende relevant.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung sind hier zu finden.

12.6.

20 Jahre Universitätsgesetz

  • Ort: Universität Wien
  • Datum: 12.06.2023, 09:00 – 13:30 Uhr

Die Trilaterale Tagung 2023 will ihren Fokus dabei auf die Governance legen und diese aus verschiedenen Perspektiven diskutieren: Wie wurde sie umgesetzt, wie hat sie sich bewährt, braucht es eine Weiterentwicklung, und wenn ja, in welche Richtung? Es soll jedoch nicht nur die Governance der Universitäten durch das Ministerium behandelt werden, sondern auch insbesondere die Governance innerhalb der Universitäten im Zusammenspiel von Rektorat, Universitätsrat und Senat. Dabei sollen auch die Bestellmodi der einzelnen Gremien erörtert werden sowie die Aufgabenverteilung zwischen ihnen.
Informationen, Programm und Anmeldung sind hier zu finden.

12.6.

Darmstädter Tage der Transformation 2023

  • Ort: Schader-Campus | Goethestr. 2 | 64285 Darmstadt
  • Datum: 12. – 16.06.2023

Beim Dialog über die sozial-ökologische Transformation stehen dieses Jahr die Veränderungsprozesse von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) im Fokus. Mehr Informationen sind hier zu finden.

6.6.

Symposium: Nachhaltigkeit in der Wissenschaft (SISI)

  • Ort: Berlin
  • Datum: 06. – 07.06.2023

Das sechste SISI-Symposium „Auf dem Weg zu einem nachhaltigen Hochschul- und Wissenschaftssystem“ findet am 06. und 07. Juni 2023 in Berlin in Zusammenarbeit mit der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) statt.
Aktuelle Informationen sind hier zu finden.

6.6.

Symposium Radikale Universität

  • Ort: Wien
  • Datum: 06. – 07.06.2023

Das Symposion verhandelt die Zukunft der Bildung in Zeiten radikaler Veränderung und bringt nationale und internationale Akteur:innen im Bildungsdiskurs zusammen, um radikale Perspektiven auf die Institution Universität zu entwickeln. Es fragt nach der gesellschaftsbildenden Kraft von Universität und beleuchtet Interdisziplinarität sowie den Dialog zwischen Kunst und Wissenschaft im Spannungsfeld sozialer Relevanz und Verantwortung.

Mehr Informationen und Programm finden Sie hier.

5.6.

Grüne Woche der EU

  • Ort: Online
  • Datum: 05., 06. & 11.06.2023

Die Grüne Woche der EU ist eine jährliche Veranstaltung zur Feier der Umweltpolitik. In diesem Jahr konzentrieren sich die Partnerveranstaltungen auf Fähigkeiten für nachhaltige, widerstandsfähige und sozial gerechte Gemeinschaften. Oikos Graz bietet drei virtuelle Partnerveranstaltungen an:
Infos und Anmeldung Workshop am 05.06. hier.
Infos und Anmeldung Talk am 06.06. hier.
Infos und Anmeldung Workshop am 11.06. hier.

2.6.

Transformation durch Kooperation

  • Ort: Graz
  • Datum: 02. – 04.06.2023

Die Frage, wie wir unser Ernährungssystem nachhaltiger, gerechter und demokratischer gestalten können, steht bei dieser Veranstaltung im Vordergrund. Dazu wird unter dem Motto "Transformation durch Kooperation" nach Graz eingeladen.
Mehr Informationen und die Anmeldung sind hier zu finden.

1.6.

Maloca mundial: Klimagerechtigkeit voneinander lernen

  • Ort: Online
  • Datum: 01.06.2023, 15:00 – 17:00 Uhr

Im Rahmen der Maloca Mundial wird über das traditionelle Landwirtschaftssystem im Regenwald am Rio Negro und über “non-human-zones”, Brachland in Weitra, Wallendorf, Breitenbrunn und Capodimonte / Neapel diskutiert. Als Diskutanten finden sich in dem virtuellen Langhaus Maloca Mundial der Ökologe João Gabriel Raphaelli vom ISA und der Künstler Edgar Honetschläger von GoBugsGo zum Gedankenaustausch ein.
Mehr Informationen sind hier zu finden.

30.5.

Open Art Abschlussveranstaltung

  • Ort: Prospekthof der Akademie der Bildenden Künste Wien
  • Datum: 30.05.2023, 18:00 – 21:00 Uhr

Das Open Innovation in Science Center der Ludwig Boltzmann Gesellschaft und das Wissenstransferzentrum der Akademie der bildenden Künste Wien laden herzlich zur Abschlussveranstaltung der langjährigen Kooperation OPEN ARTS ein.

Mehr Informationen finden Sie hier. Hier geht's zur Anmeldung und Programm.

21.4.

GAIA-Jahrestagung: Transformation von Hochschulen und die Rolle transformativer Forschung

  • Ort: Innsbruck
  • Datum: 21.04.2023

Das Projekt UniNEtZ (Universitäten und nachhaltige Entwicklungsziele) wird im Rahmen der GAIA-Jahrestagung am Nachmittag vorgestellt und die Thematik Transformation von Hochschulen ausgehend von der erwähnten Grundsatzerklärung im Rahmen einer Podiumsdiskussion vertieft.

17.3.

Südwind Academy

  • Ort: Mutters, Tirol
  • Datum: 17. – 19.03.2023

Wo genau liegen die Probleme und Herausforderungen im derzeitigen globalen Ernährungssystem?
Was berichten Expert:innen aus dem globalen Süden über Missstände in der Landwirtschaft und über konkrete Handlungsmöglichkeiten? UND: Wie können wir gemeinsam etwas verändern und aktiv werden?
Bei der Südwind-Academy werden im Austausch mit nationalen und internationalen Expert:innen und Aktivist:innen Antworten zu diesen Fragen erarbeitet und sich ausgiebig mit dem Thema Aktivismus und Aktionsplanung beschäftigt. Infos und Anmeldung hier.

1.3.

Forum Schwerpunkt Forschung

  • Ort: Zentrum Fokus Forschung, Wien
  • Datum: 01.03.2023, 12:00 – 14:00 Uhr

Am 1. März veranstaltet der UniNEtZ-SP III an der Angewandten das 1. Forum Schwerpunkt Forschung. Ziel ist es, die Potenziale und Herausforderungen SDG-bezogener und transformationsorientierter Forschung entlang konkreter Aktivitäten in den SDG-Gruppen des UniNEtZ in den Blick zu nehmen, perspektivisch zu diskutieren und dabei gemeinsam an einer forschungsgetriebenen Mission für das UniNEtZ zu arbeiten. Es wird um Anmeldung bei Jens Badura (jens.badura(a)uni-ak.ac.at) gebeten.

11.10.

SDG-Halbzeit - eine lebenswerte Welt für alle bis 2030?

  • Ort: Universität für Bodenkultur Wien, Ilse-Wallentin-Haus
  • Datum: 11. Oktober 2022, 13 – 18 Uhr

Sind wir in österreich am richtigen Weg? Wie erfolgreich sind wir auf unserem Weg? Welche Schritte müssen wir sezten, damit diese Ziele umgesetzt werden?

In der Veranstaltung "SDG-Halbzeit" wollen wir mit Ihnen gemeinsam diese Fragen aus österreichischer Sicht diskutieren.

Anmeldung bitte per Mail an idr@boku.ac.at (Subject "SDGs")
Weitere Infos finden Sie hier.

4.10.

Forum Wissenschaftskommunikation

  • Datum: 4. – 6. Oktober 2022
  • Ort: Hannover

Das Forum Wissenschaftskommunikation ist die größte Fachtagung für Wissenschaftskommunikation im deutschsprachigen Raum. Die Tagung wird jährlich veranstaltet von Wissenschaft im Dialog (WiD), der gemeinsamen Organisation der deutschen Wissenschaft für Wissenschaftskommunikation. Das Forum Wissenschaftskommunikation 2022 ist vom 4. bis 6. Oktober als Präsenztagung in Hannover geplant.

Weitere Infos finden Sie hier.

4.9.

Td Summer School: Transdisciplinary Research at the Science · Society Interface

  • Ort: Wien
  • Datum: 4. – 9. September 2022

Die Td Summer School: Transdisciplinary Research at the Science · Society Interface findet vom 4. bis 9. September 2022 in Wien, statt. Die Td Summer School 2022 wird vom Responsive Research Collective, UniNEtZ Austria und der Universität für angewandte Kunst Wien veranstaltet. Die Bewerbungsfrist endet am 24. Juni 2022.

Weitere Informationen unter: https://responsiveresearch.org/td-summer-school-2022/

2.6.

Europäische Missionen – Nationale Umsetzung

  • Ort: Online
  • Datum: 2. Juni 2022, 10:00–12:00 Uhr

Die Umsetzung der europäischen Missionen nimmt Fahrt auf! Die Veranstaltung informiert über den Stand der nationalen Handlungsempfehlungen für die Umsetzung der 5 EU-Missionen (Soil, Waters, Climate, Cities, Cancer) in Österreich.

Agenda und Anmeldung finden sich hier: https://www.ffg.at/europa/heu/veranstaltungen/missions-national_2022-06-02

22.4.

22. Österreichischer Klimatag

  • Ort: Wien
  • Datum: 20.–22. April 2022

Der 22. Klimatag findet unter dem Motto "Pushing boundaries: Wissenschaft, Kunst, Klima" von 20. bis 22. April 2022 in Wien statt. Diesmal wird der Klimatag in Kooperation mit der Universität für angewandte Kunst Wien sowie der Technischen Universität Wien konzipiert und ausgetragen.

Mehr Informationen hier.

1.3.

Übergabe des UniNEtZ-Optionenberichts

  • Datum: 1. März 2022; 12:30

Die rund 150 Handlungsoptionen, die in den letzten 3 Jahren erarbeitet wurden, wurden am 1. März von Hans Stötter, Reinhold Lang, Helga Kromp-Kolb und Franziska Allerberger an Vizekanzler Werner Kogler und Bundesministerin Karoline Edtstadler und somit der Bundesregierung übergeben.

8.11.

Entwicklungspolitische Hochschulwochen Linz 2021

  • Ort: Linz
  • Datum: 8.–30. November 2021

In Linz finden von 8.-30.11.2021 entwicklungspolitische Hochschulwochen statt.

Unter dem Titel "Entwicklung wohin?" finden vielfältige Veranstaltungen zu SDG-Themen statt. Die Veranstaltungsreihe bietet Podiumsdiskussionen, namhafte Referent*innen, Workshops, Filmvorführungen u.v.m. Alle Veranstaltungen sind öffentlich und kostenlos zugänglich.

Mehr Informationen finden Sie hier.

4.11.

Einreichung geöffnet: Klimatag 2022

  • Einreichfrist: 4. November 2021

Der 22. Klimatag findet unter dem Motto "Pushing boundaries: Wissenschaft, Kunst, Klima" von 20. bis 22. April 2022 in Wien statt. Diesmal wird der Klimatag in Kooperation mit der Universität für angewandte Kunst Wien sowie der Technischen Universität Wien konzipiert und ausgetragen.

Es gibt folgende Arten der Einreichung:

  • Vorträge & Poster-Beiträge für die allgemeinen wissensch. Sessions inkl. künstlerische Forschungsprojekte
  • Projekte aus Kunst, Design & Architektur
  • Poster-Beiträge zur ACRP-Qualitätssicherung für das Jahr 2022
  • CCCA Nachwuchspreis 2022

Eine Sammlung von Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie hier.

30.9.

Staging climate change - der Klimakrise eine Bühne bieten

  • Moderation: Sybille Chiari
  • Ort: Museum für angewandte Kunst (Vortragssaal), Stubenring 5, 1010 Wien
  • Datum: 30. September 2021, 18:00–20:00 Uhr, anschließende Vernetzung bei Getränken und Fingerfood bis 21 Uhr

Am 30.9.2021 findet im MAK (Stubenring 5, 1010 Wien) die Diskussions-Veranstaltung 'Staging climate change - der Klimakrise eine Bühne bieten' mit spannenden Gäst_innen statt: Werner Boote, Natalie Driemeyer, Martina Fröschl und Marlies Wirth.

Organisiert wird die Veranstaltung in Kooperation mit der CCCA Arbeitsgruppe AG KlimKom, dem CCCA und der K3 en route. Vor der Veranstaltung können Sie gerne (optional) die Ausstellung Climate Care im MAK besuchen. Bitte bringen Sie einen 3G Nachweis mit.

Weitere Informationen finden Sie hier (.pdf)

27.9.

Online Workshop Transdisziplinäre Bildung

  • Ort: Online
  • Datum: 27. September 2021, 15:00–18:00 Uhr

Im Sinne gelebter Transdisziplinarität sollen bei dem online Workshop von transdisziplinärer Forschung zu transdisziplinärer Bildung auf der 1st Global Transdisciplinary Conference der Donau Universität Krems, Schüler_innen, Lehrer_innen, Wissenschaftler_innen sowie Verantwortliche und Politiker_innen des Bildungsbereichs zusammengebracht werden, um über Chancen und Herausforderungen transdisziplinärer Zusammenarbeit in der Schul- und Hochschulbildung zu diskutieren.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die AG Education and Communication for Sustainable Development (Institut für Geographie, Universität Innsbruck): kidz21-geographie@uibk.ac.at.

Mehr Infos hier.

21.9.

Global Conference on the Human Right to Quality Education

  • Ort: Wien (Uni Wien)
  • Datum: 21. – 23. September 2021

Discuss with experts on issues of education for sustainable development, academic freedom and civic space, and access to education for migrants. Be there to become a part of an ambitious agenda that will turn these commitments into action!

More information (.pdf)

18.6.

Focus Climate 2021 - Partizipativer Workshop

  • Vortragende: Mike Schäfer (Universität Zürich), Reto Dettli (econcept AG), Christian Zeyer (Swisscleantech), Stéphanie Moser (Universität Bern), Mischa Croci-Maspoli (Meteoschweiz), Peter Cuony (groupe e SA)
  • Zeit: 13:30–19:00 Uhr

Am Freitag, 18. Juni 2021 führen die Stiftungen Science et Cité und TA-SWISS den partizipativen Workshop Focus Climate durch.

Die Anmeldung für die Workshops ist neu bis 6. Juni möglich und die Teilnehmerzahl auf Grund des Schutzkonzeptes limitiert.

Mehr Infos hier.

12.4.

21. Österreichischer Klimatag

  • Datum: 12. und 13. April 2021
  • Ort: Online

Der Österreichische Klimatag ist eine wissenschaftliche Tagung, die zum Ziel hat, einen Überblick über die aktuellen österreichischen Forschungsaktivitäten in den Bereichen Klimawandel, Auswirkungen, Anpassung sowie Vermeidung zu geben. UniNEtZ-VertreterInnen werden vor Ort sein. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr Infos hier.