UniNEtZ- Universitäten und nachhaltige Entwicklungsziele

Aktuelles

Das Memorandum of Understanding des UniNEtZ Projektes ist online. Sie können es hier finden.

Gesellschaftliche Verantwortung und zukunftsorientiertes Handeln – Universitäten und nachhaltige Entwicklung
 
Das Bekenntnis zur Verantwortung für umfassend nachhaltige Entwicklungen ist im Weltzukunftsvertrag der Vereinten Nationen verankert, die dafür formulierten 17 Sustainable Development Goals (SDGs) sollen bis 2030 umgesetzt werden. Weiterlesen

 

Prof. Vogt hielt am Informationstag (21.01.2019) einen Vortrag über die “Wissenschaftsethik in Zeiten des Klimawandels”. Dies diente als Keynote am Kick-off und Sie können seinen Vortrag hier nochmals in voller Länge nachsehen.

Für die Informationsveranstaltung vom 21.01.2019 las Markus Hering aus Sprachgewitter von Gert Jonke. Hier können Sie in voller Länge diese einmalige Lesung nochmals nachhören. Das gesamte Hörspiel (ca. 75 min) gibt es bei Ihrem Fachhändler zu erstehen.

Im Projekt UniNEtZ haben sich Wissenschaftler_innen und Künstler_innen aus 18 Partnerinstitutionen zusammengeschlossen, um Optionen darzustellen, wie die UN Sustainable Development Goals umgesetzt werden können. Im Zeitraum 2019-2021 wird dafür an einem Optionenbericht gearbeitet, der die Bundesregierung in der Umsetzung der SDGs unterstützen soll. Genauso wie die SDGs in vielfacher Weise miteinander verbunden sind und nur auf inter- und transdisziplinäre Weise umgesetzt werden können, repräsentiert UniNEtZ ein breites Spektrum an Expertise aus Sozialwissenschaften, Naturwissenschaften, Technik, Kunst und Musik. Dadurch ergeben sich zahlreiche Synergieeffekte, wie die Verankerung von Nachhaltigkeit in Lehre und Forschung und eine verstärkte Zusammenarbeit zwischen den Universitäten und darüber hinaus.
Menü schließen