UniNEtZ- Universitäten und nachhaltige Entwicklungsziele

Aktuelles

Reflexionen – SDG 16 (12.08.2019)

Das umstrittene Pflanzenschutzmittel Glyphosat ist sowohl europaweit als auch in Österreich in den letzten Monaten immer wieder in den Fokus der Öffentlichkeit getreten. In zwei Urteilen des EuG wurden die Entscheidungen der EFSA, mit denen der Zugang zu Studien über die Toxizität und die krebserregende Wirkung des Wirkstoffes Glyphosat verweigert wurde, für nichtig erklärt und somit der öffentliche Zugang zu Informationen ermöglicht. Weiterlesen.

Reflexionen – SDG 11 (01.08.2019)

Die Arbeitsgruppe zum SDG 11 hat sich in mehreren großen und kleinen Treffen konsolidiert und auf Schwerpunktthemen für die einzelnen Subtargets geeinigt – die zur Bewahrung der Zusammenhänge systemisch modelliert werden und um in weiterer Folge geeignete Optionen ableiten zu können. Weiterlesen.

Reflexionen – SDG 10 (22.07.2019)

Anfang Mai hat sich das Team zum SDG 10 “RedIn – Reducing Inequalities” an der Universität Salzburg vervollständigt und seitdem arbeiten Prof. Kyoko Shinozaki und Senior Scientist Dr. Katharina Kreissl an komplexen Dynamiken sozialer Ungleichheiten in Österreich mit dem Ziel, gemeinsam mit Stakeholdern, NGOs, Künstler_innen und Vertreter_innen der Zivilgesellschaft konkrete Maßnahmen und Instrumente zu deren Reduktion zu entwickeln. Weiterlesen.

Reflexionen – SDG 8 (11.07.2019)

Vom 25. bis 28. Juli feierte die Universität für Angewandte Kunst den Jahresabschluss des Studienjahres 2018/19 mit einem großen Festival (link: https://www.dieangewandte.at/festival). Fast alle Gebäude und Räume der Angewandten wurden mit einer Leistungsschau von Lehrenden und Studierenden bespielt,  Weiterlesen.

Im Projekt UniNEtZ haben sich Wissenschaftler_innen und Künstler_innen aus 18 Partnerinstitutionen zusammengeschlossen, um Optionen darzustellen, wie die UN Sustainable Development Goals umgesetzt werden können. Im Zeitraum 2019-2021 wird dafür an einem Optionenbericht gearbeitet, der die Bundesregierung in der Umsetzung der SDGs unterstützen soll. Genauso wie die SDGs in vielfacher Weise miteinander verbunden sind und nur auf inter- und transdisziplinäre Weise umgesetzt werden können, repräsentiert UniNEtZ ein breites Spektrum an Expertise aus Sozialwissenschaften, Naturwissenschaften, Technik, Kunst und Musik. Dadurch ergeben sich zahlreiche Synergieeffekte, wie die Verankerung von Nachhaltigkeit in Lehre und Forschung und eine verstärkte Zusammenarbeit zwischen den Universitäten und darüber hinaus.

Veranstaltungen

Datum

Ort

Veranstaltung

23.08.2019

Wien

AG Methoden – Vorgehensweise Perspektivenbericht

11.09.2019

Graz

Sustainable Build Environment Conference (SBE 19) in Graz

xx.09.2019

Salzburg

Beginn Ringvorlesung “Die Welt retten!?”
Ein kritisch-interdisziplinärer Blick auf die Nachhaltigkeit Entwicklungsziele der Vereinten Nationen (SDGs)

Weitere Veranstaltungen werden hier angezeigt

Menü schließen